Stator Flotationsanlage
Stator Flotationsanlage

Stator Flotationsanlage

Flotation ist ein physikalisch-chemisches Trennverfahren das im Bergbau zur Trennung von feinkörnigen Feststoffen (z.B. Calziumcarbonat) eingesetzt wird. Der Feststoff wird in einer Mischung aus Wasser und verschiedenen chemischen Hilfstoffen gerührt, steigt auf und kann so gewonnen werden.

 

Beim Flotationsverfahren werden Verschleißteile wie Rotor oder Stator mechanisch als auch chemisch stark beansprucht. Genau hier kommen die sehr guten mechanischen und chemischen Eigenschaften von Polyurethan zum Tragen. Im Vergleich zu Gummiauskleidungen weisen unsere Polyurethanbeschichtungen eine wesentlich längere Standzeit auf und reduzieren somit die Betriebskosten wesentlich.

 

Da wir Polyurethan-Rezepturen selbst entwickeln, können wir speziell auf Ihren Prozess eingehen jenes Polyurethan-System (MDI, TDI, Ether, Ester, Polycarbonat) verarbeiten, dass die längste Standzeit verspricht. 

  • Beständig gegen HydrolyseBeständig gegen Hydrolyse
  • TemperaturbeständigTemperaturbeständig
  • ChemikalienbeständigChemikalienbeständig
  • Sehr abriebfestSehr abriebfest